Ausbildung

Bestattungsfachkraft – Qualifikation zwischen Handwerk und Dienstleistung

„Jungen Menschen eine solide Berufsbasis geben, berufsnahes Wissen vermitteln, mit soliden Ausbildungen die Qualität im Bestattungswesen verbessern“ – mit diesen Ansprüchen ist Bestattermeister Joachim Reber seit Jahren anerkannter Ausbildungsbetrieb in der Südpfalz.

Ihre Chance bei uns

Reber Bestattungen bietet eine Ausbildung zur Bestattungsfachkraft an

Sie sind eine starke Persönlichkeit und möchten lernen, wie Sie Menschen in besonderen Lebenssituationen beraten und begleiten? Überzeugen Sie uns durch Ihre aussagekräftige Bewerbung – und sich selbst von Ihrer Eignung für den Beruf durch ein einwöchiges Praktikum, das der Ausbildung vorausgeht.

Gewünschtes Bewerberprofil

– Überzeugung für den Beruf
– physische und psychische Belastbarkeit
– gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen, sicheres Auftreten
– Teamfähigkeit
– selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten nach Einarbeitung im jeweiligen Bereich
– Freude an der Dienstleistung
– Sicherheit in deutscher Sprache (Wort und Schrift)

– Führerschein Klasse B ist Voraussetzung

– Bereitschaft für Ruf- und Bereitschaftsdienst

gewünschte Schulbildung: mittlere Reife

gewünschte Ausbildung/Qualifikation: Führerschein Klasse B

Routinierter Umgang mit dem PC ist auch für angehende Bestattungsfachkräfte eine zwingende Voraussetzung. Senden Sie deshalb Ihre Unterlagen ausschließlich per E-Mail an Joachim Reber: joachim@reber-landau.de

Joachim Reber – Bestattermeister und Ausbilder
Telefon: 06341-92260
E-Mail: joachim@reber-landau.de