Unternehmen

50 Jahre Bestattungstradition in Landau und der Südpfalz

REBER Bestattungen steht Ihnen in allen Bereichen rund um die Bestattung hilfreich zur Seite. Selbstverständlich sind wir auch in der Zeit danach immer für Sie da, wenn Sie uns brauchen.

Wir beraten ausführlich zu möglichen Bestattungsarten, zeigen Vor- und Nachteile auf und machen die dazugehörigen Kosten transparent. Eine große Auswahl an Särgen, Deckengarnituren, Sterbekleidern und Urnen in allen Preislagen ermöglicht die Ausgestaltung der Bestattung passend zu Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Kompetenz hat bei uns Familientradion: Wir von Reber Bestattungen glauben an Qualität und Qualifizierung – denn nur wer gut ausgebildet ist und kann vertrauensvoll begleiten. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und stehen mit unserem guten Namen dafür, dass Sie bei uns die bestmögliche Beratung erhalten. Erfahren Sie mehr über unseren Qualitätsanspruch und wie wir Qualität täglich leben.

Einige bedeutende Schritte in der Unternehmensgeschichte

  1. 1961 gegründet von Klaus Reber (fachgeprüfter Bestatter)
  2. 1977 Weiterführung des Unternehmens nach dem Tod von Klaus Reber durch Eva-Maria Reber
  3. 1993 Weiterführung des Unternehmens nach dem Tod von Eva-Maria Reber durch Joachim Reber
  4. 1994 Gründung der REBER Bestattungen GmbH
  5. 1996 Eintritt von Sonja Reber (Schwester von Joachim Reber) in das Unternehmen
  6. 1996 Joachim Reber – Prüfung zum fachgeprüften Bestatter
  7. 2001 Joachim Reber – Prüfung zum Bestattermeister
  8. 2004 1. Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 2001 durch den VFQPDH e.V.
  9. 2008 2. Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 2001 durch den TÜV Rheinland

Zu unseren Grundsätzen gehört, dass wir auch nach der Bestattung für Sie da sind!

Reber Bestattungen ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter und berechtigt, dass Markenzeichen  „Bestatter – Vom Handwerk geprüft“ zu führen.

BDB Markenzeichen